Navigation überspringenSitemap anzeigen

Senkwerkzeuge von Lothmann

Senkwerkzeuge von Lothmann

Mit Senkwerkzeugen konzentrische Bohrungen herstellen

Mit einem Senkwerkzeug können verschiedene konzentrische und koaxiale Konturen mit einem Arbeitsgang erzeugt werden. Das Senken ist ein Zerspanungsvorgang mit geometrisch bestimmter Schneide zur Erzeugung von senkrecht zur Drehachse liegenden Profil- oder Kegelflächen. Erforderlich ist eine vorhandene z. Bsp. vorgebohrte, vorgegossene oder vorgestanzte Bohrung, die durch den Senkprozess um weitere Konturelemente wie Fasen, Passungen, Gewindekerndurchmesser, etc. erweitert werden kann. Man unterscheidet folgende Arten:

  • Planansenken zur Herstellung einer hervorstehenden, ebenen Fläche
  • Planeinsenken zur Herstellung vertiefter, ebener Flächen, zum Beispiel für das Einsenken einer Zylinderkopfschraube zur Herstellung vertiefter, ebener Flächen, zum Beispiel für das Einsenken einer Zylinderkopfschraube
  • Profilsenken zur Erzeugung einer kegeligen oder profilierten Senkung

Alle Werkzeuge von Lothmann sind kundenspezifisch für den entsprechenden Anwendungsbereich konstruiert und werden mit modernen ISO-Wendeschneidplatten aus VHM, PKD oder CBN bestückt. Die Bearbeitung von unterschiedlichen Werkstoffen wie zum Beispiel Stahl, Aluminium, Gusswerkstoffen oder Kupferlegierungen kann durch einfaches austauschen der Schneidplatte realisiert werden. Im Gegensatz zu geschliffenen Formsenkern aus HSS oder Vollhartmetall, ist ein Senkwerkzeug mit Wendeschneidplatten ohne lange Ausfallzeiten nutzbar, da das zeitaufwendige Nachschleifen entfällt. Sonderformen der Profilsenkwerkzeuge sind Kegelsenker oder Flachsenker, die ebenfalls mit Wendeschneidplatten angeboten werden können.

Durch die spezifische Konstruktion der Werkzeuge können der Schaft, die Bearbeitungsstrategie und der bevorzugte Wendeschneidplattenhersteller (z.Bsp. Sandvik, Walter, Kennametal, Komet, Seco, Mitsubishi, …) zusammen mit dem Kunden festgelegt werden. Senkwerkzeuge von Lothmann können für die Bearbeitungsverfahren Profilsenken, Planansenken, Planeinsenken, Entgraten oder Feinspindeln eingesetzt werden. Der Einsatz erfolgt im Regelfall auf CNC-Bearbeitungszentren und CNC-Drehmaschinen von der Mittel- bis zur Großserienfertigung.

Vermessen der Senkwerkzeuge

Senkwerkzeuge werden mehrfach im Fertigungsprozess gemessen, sodass eine kontinuierliche Maßhaltigkeit gewährleistet wird. Die Messungen erfolgen auf hochpräzisen optischen Messgeräten.

Vor der Auslieferung der Werkzeuge wird durch unsere Qualitätssicherung eine 100% Kontrolle durchgeführt und die Ergebnisse werden protokolliert und archiviert. Die Haupteinsatzgebiete der Werkzeuge liegen in der Steuerblockfertigung (Hydraulik), Gehäusebearbeitung (Pumpen, Kompressoren, Antriebe, Motoren) und vieles weitere mehr. In Kombination mit einstellbaren ISO-Wendeschneidplatten können auch hochgenaue Passungen gefertigt werden.

  • Hundertprozentige Maßkontrolle
  • Lieferung innerhalb von 3 Wochen ab Auftragseingang
  • Funktionsgarantie
  • Preisgünstige Sonderanfertigung für komplexe Werkstückgeometrien
  • Kein Nachschleifen durch die Verwendung von ISO-Wendeschneidplatten
  • Kein Nachschleifen durch die Verwendung von ISO-Wendeschneidplatten

Geben Sie jetzt Ihr Senkwerkzeug von Lothmann in Auftrag

Jetzt anfragen

optische Vermessung Senkwerkzeug
Lothmann Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG - Logo
Zum Seitenanfang